Gastfamilie in Australien

Werden Sie Gastfamilie in Australien

  • Sie würden gerne ein Au Pair aufnehmen, aber kennen sich mit den rechtlichen Bestimmungen und den Abläufen eines solchen Programms nicht aus?

    Kein Problem!

    Zunächst sollten Sie sich fragen, ob Sie alle Bedingungen erfüllen, um als Gastfamilie in Frage zu kommen. Das Au Pair hat zudem gewisse rechtliche Ansprüche, die erfüllt werden müssen.

  • Find all information you need to become a host family in Australia or find your Au Pair online.

Auf dieser Seite finden sie alle wichtigen Informationen um die Aufnahme eines Au Pairs optimal vorbereiten zu können.

Welche Voraussetzungen müssen wir als Familie erfüllen?

Als Gastfamilie für ein Au Pair in Australien sollten Sie...

...einen jungen Menschen aus einem anderen Land aufnehmen wollen.
...mindestens ein Kind haben, das unter 18 Jahre alt ist.
...innerhalb Ihrer Familie primär Englisch sprechen.
...dem Au Pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung stellen können.
...dazu bereit sein, Ihr Au Pair mindestens 3 Monate, jedoch höchstens 6 Monate bei sich aufzunehmen.
...dem Au Pair 150-230 AU$ Taschengeld pro Woche zahlen können.

Welche Aufgaben übernimmt ein Au Pair?

Ein Au Pair kümmert sich hauptsächlich um die Kinderbetreuung innerhalb der Familie. Dazu zählen sämtliche Aufgaben, die mit dem Alltag Ihrer Kinder zusammenhängen. Es gibt jedoch auch Aufgaben, welche ein Au Pair nicht für Sie übernehmen soll.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit den wichtigsten Punkten.

Was ihr Au Pair für sie übernehmen kann Was ein Au Pair nicht für Sie übernehmen sollte
  • Betreuen der Kinder in Ihrer Abwesenheit
  • Vorbereiten der Kinder auf die Schule oder den Kindegarten
  • Vorbereiten des Frühstücks oder kleinerer Snacks und Mahlzeiten
  • Begleiten der Kinder zu Freizeitaktivitäten
  • Übernehmen leichter Hausarbeiten wie aufräumen oder spülen
  • Betreuen von Kindern aus anderen Familien
  • Aufräumen der gesamten Wohnung oder von gemeinschaftlich genutzten Räumen
  • Pflege und Betreuung von Haustieren
  • Zubereiten von Mahlzeiten für die ganze Familie
  • Putzen der gesamten Wohnung

Arbeitszeiten

Ein Au Pair in Australien arbeitet zwischen 25 und 35 Stunden pro Woche.

Was müssen wir dem Au Pair bieten?

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterbringung des Au Pairs muss in einem eigenen und voll möblierten Zimmer erfolgen.
Außerdem nimmt das Au Pair an sämtlichen Hauptmahlzeiten mit Ihnen und Ihren Kindern teil.

Taschengeld

Das Au Pair erhält von Ihnen ein wöchentliches Taschengeld über 150-230 AU$.
Zu weiteren Zahlungen oder Kostenübernahmen sind Sie als Gastfamilie nicht verpflichtet. Manche Familien übernehmen jedoch nach Absprache auch einen Teil der Reisekosten oder laden ihr Au Pair zu Freizeitaktivitäten ein. Es steht Ihnen jedoch frei, darüber selbst zu entscheiden.

Achtung! Überweisen Sie nie im Voraus Geld an ihr Au Pair! Es kann außerdem sinnvoll sein, die Bezahlung und eventuelle Übernahme weiterer Kosten beispielsweise für die An- und Abreise vertraglich festzuhalten.

Urlaub

Ihrem Au Pair sollte bei einem Aufenthalt von 6 Monaten zwei volle Wochen bezahlter Urlaub zugestanden werden.
Außerdem hat das Au Pair Anspruch auf einen freien Tag pro Woche. Dieser muss mindestens einmal im Monat auf einen Sonntag fallen.

Wird ein Visum benötigt?

Ja, Ihr Au Pair benötigt für die Einreise in jedem Fall ein gültiges Visum. In Australien handelt es sich um das Working Holiday Visum. Dies zu beschaffen, ist grundsätzlich die Aufgabe des Au Pairs. Es kann jedoch sein, dass für den Antrag gewisse Dokumente benötigt werden, die auch Sie unterzeichnen müssen. Das betrifft beispielsweise den Au Pair-Vertrag oder ein Einladungsschreiben.

Ist das Au Pair versichert?

Sofern das Au Pair nicht aus einem Land kommt, das ein Gesunheitsabkommen mit Australien abgeschlossen hat, muss es sich um eine private internationale Krankenversicherung kümmern. Dies ist grunsätzlich Sache des Au Pairs.

Wie lange kann ein Au Pair in unserer Familie bleiben?

Die Höchstdauer für einen Au Pair-Aufenthalt in Australien beträgt 6 Monate. Es ist rechtlich nicht erlaubt, über diese Zeitspanne hinaus ein Au Pair zu beschäftigen.
Das Au Pair hat jedoch die Möglichkeit, seine Aufenthaltsdauer und das entsprechende Visum zu verlängern, indem es nach Ablauf der 6 Monate in eine andere Gastfamilie wechselt.

Die Mindestdauer für ein Au Pair-Programm in Australien beträgt 3 Monate.